Interview >> transmediale.10 // Jem Finer

transmediale.10 // Jem Finer

Multiinstrumentalist und Komponist Jeremy “Jem“ Finer wurde am 25. Juli 1955 in England, geboren. Vorrangig spielte und spielt er das Banjo, beherscht aber mehrere andere Instrumente wie Saxophon, Mandoline, Drehleier und Gitarre. Finer studierte an der Keele University Soziologie und Computerwissenschaften/Informatik.

Von 1982 bis 1996 war Jem Finer Mitglied der populären Folk-Punk Band The Pogues, bei denen er neben Shane MacGowan der wichtigste Songschreiber war.

Am 01. Januar 2000 startete Jem Finer das Musikprojekt „Longplayer“. Longplayer ist ein Computer generiertes Musikstück, das 1000 Jahre dauert und sich nicht wiederholt. Während der Transmediale können Besucher Longplayer im Haus der Kultur live erleben.