Plugged: Abby

In den letzten Monaten ist viel passiert bei der Berliner Band Abby. Sie wurden von Island Records, welches zum Label Giganten der Universal Music Group gehört, unter Vertrag genommen und nahmen ihr Album „Friends and Enemies“ zusammen mit Andreas Olsson in Londons Kensaltown Studios auf. Sie spielten zahlreiche Konzerten vor euphorisiertem Publikum und sogar Arte widmete ihnen in der Reihe „Introducing“ eine wunderbare 40-minütige Übertragung ihres Konzertes im Berliner Bi Nuu.

Über Freundschaft zur Musik

Filou, Lorenzo, Philipp und Henne kennen sich noch aus Mannheimer Zeiten und dem dortigen Musikstudium. Nun leben sie schon seit drei Jahren in Berlin und was geblieben ist, ist zum einen die Liebe zur Musik aber vor allem die gemeinsame Freundschaft. Ihr Projekt „Searching for Abby“ ist nicht nur der Name ihres Bandprojektes, sondern auch Ausdruck einer Reise durchs Leben welche die vier zusammen bestreiten. Täglich verbringen sie mehrere Stunden im Studio, teilweise leben sie zusammen und ausgegangen wird ohnehin meist als Quartett.

Die freundschaftliche Verbundenheit macht Abby nicht nur zu einer sehr homogenen Gruppe in der jeder ziemlich genau zu wissen scheint wie der andere tickt, sondern sie spiegelt sich auch in ihrer Musik wieder. Die verschiedenen Instrumente, von der Harfe, über Gitarre, Schlagzeug und Klavier bis hin zum Cello und zur Blockflöte, verbinden sich scheinbar mühelos mit Gesang und jenen elektronischen Elementen, die den Sound von Abby so unverwechselbar und dynamisch machen.

Plugged Session im Studio

Wir haben die Band in ihrem Studio in Berlin-Charlottenburg besucht und sie zu einer exklusiven Plugged Session ihres Songs „Streets“ getroffen, der einen weiteren Exkurs in das Leben jener Protagonistin „Abby“ bedeutet, um die sich die Hintergrundgeschichte der Songideen der Band rankt. Was es sonst noch über die Musik der Band, über die Suche nach Abby und das Leben der vier Jungs zu erfahren gibt, seht ihr schon bald im Interview Teil unseres „Abby Portraits“.

Das Album „Friends and Enemies“ wird im Juni 2013 erscheinen; einen kleinen Vorgeschmack findet ihr unter anderem auf der Homepage der Band.