Sarsaparilla - Cleopatra (live)

Der Name Sarsaparilla (ursprünglich zarzaparrilla), setzt sich aus dem Spanischen "zarza" für „Busch“ und "parilla" für „kleine Weinrebe“ zusammen, ein Brombeerstrauchgewächs, das man auch Stechwinde nennt. Die achselständigen kopfigen oder doldigen Teilblütenstände sind häufig zu Trauben oder Doldentrauben vereinigt. Es ist eine medizinische Heilpflanze, die in Gruppierungen kleiner weißer Blumen blüht und in Mittelamerika beheimatet ist. Schon die Ureinwohner nutzten sie vorrangig als Blutreinigungspräparat, es gibt allerdings noch viel mehr Anwendungsgebiete. So soll sie u.a. auch das Immunsystem stärken. Doch wie bei jeder Sache entscheidet die Dosis, ob Heilpflanze oder Gift. Brandon Miller, Sänger und Kopf der Band, wird schon wissen, warum er diesen Namen gewählt hat...