Plugged >> Long Tall Shorty – Ships In The Night (live)

Long Tall Shorty – Ships In The Night (live)

Bevor sich Long Tall Shorty 2002 wiedervereinigte, hatte die Band schon eine sehr bewegte Geschichte hinter sich gebracht. Ursprünglich aus den Resten der Punkband "Ben E Dorm & The Tourists" zusammengezimmert, avancierte die zunächst als" The Indicators" im August 1978 durch Bandleader Tony Perfect (Gesang/Gitarre) gegründete Band mit Mark Reynolds (Schlagzeug) und Baßmann Jimmy Grant schnell zu einer der ersten Mod-Revival-Bands der Britischen Insel. Nachdem Tony Perfect 1982 die Band verlassen hatte, um die "Angelic Upstarts" zu gründen, war dieses Kapitel allerdings auch Geschichte. Nach verschiedenen Stationen dachte sich "Mr. Perfect" wohl ‘zurück zu den Wurzeln‘ und bildete mit Drummer Jim Piddington und John Woodward (Baß) die Band neu. Seitdem erschienen vier neue LPs. Aktuellstes Produkt ist die Download-Single "Police Oppression", die im Mai diesen Jahres releast wurde.