Im Interview: Megaloh

Megaloh, der Rapper aus Moabit mit niederländisch-nigerianischen Wurzeln, ist ein ehrlicher Typ. Seit 2011 gesigned bei Nesola, dem Label von Herre und Denalane, macht er aufrichtigen Rap und nutzt seine Position als Rapper um Verantwortung auszuüben. Wer die Möglichkeit hat viele Menschen zu erreichen, sollte dies tun und zwar für das allgemeine Wohl. "Uns geht es nur so gut, weil es anderen so schlecht geht." Ein Statement von Megaloh, dass eine klare Position vertritt und sehr symphatisch wirkt. Auf den ersten Blick furchteinflößend, aufgrund von Größe und Statur, aber auf den zweiten Blick, klug, nett und cool. Ein Grund für das Freshmilk Team, Megaloh auf dem Splash Festival 2015 vor die Kamera zu holen um ein paar Informationen aus ihm herauszukitzeln. Lange ist es nämlich her, dass man ein frisches Album von Megaloh in den Händen halten durfte. Ein Grund mehr, nachzufragen. Vielleicht ist ja schon etwas im Gange. Vielleicht wisst ihr bescheid jetzt.

Mehr Infos zu Megaloh auf:

http://www.megaloh.de/home/