Flutung des Palasts der Republik :::

Eine demokratische Welt mitten im Wasser. Besucher fahren in Booten herum und können aussteigen, wenn sie Lust haben, Sushi zu angeln, Parlamentarier zu sein oder sich im Rotlichtviertel zu amüsieren (wo übrigens der größte Betrieb herrscht). Der Palast der Republik wurde für diese Aktion unter Wasser gesetzt (3.9.- 11.9.°04).

www.volkspalast.com