Interview >> Dockville Festival 2012: Hot Chip

Dockville Festival 2012: Hot Chip

HOT CHIP - In our heads

Alle Jahre wieder bringen Hot Chip zuverlässig ein neues Album raus. Es könnte schon fast zur Tradition werden. Zudem haben sie einen trockenen Humor, der das Freshmilk.TV Interview mehr als unterhaltsam machte. Wer nackt zu Hause "rumhängt", wer vor jedem Bühnen Auftritt ein Tänzchen hinlegt und was es mit Elton Johns Sonnenbrillen Kollektion auf sich hat, erfahrt ihr im Interview.

Hot Chip: Die coolen Nerds

2000 in London gegründet, sind Hot Chip so gar nicht die typische Britische Boyband. Mit wenig Interesse an Aussehen und Styling galten die fünf eher als Musik-Nerds. Der Erfolg machte den Look angesagt und hin und wieder mischt sich inzwischen auch ein Designerteil in die Garderobe der Musiker - sei es auch nur in Form einer Sonnenbrille. Das Besondere an Hot Chip: Einen richtigen Front Man gibt es nicht. Alle spielen die verschiedensten Instrumente. Hier die aktuelle Besetzung: Alexis Taylor ist zuständig für Gesang, Synthesizer und Klavier, Joe Goddard ist ebenfalls beim Gesang und Synthesizer, Owen Clarke spielt Gitarre und Bass, Felix Martin Drum Computer und Synthesizer und Al Doyle widmet sich Banking Vocals, Gitarre und …Überraschung... ebenfalls der Synthesizer. Hot Chip machen eine Mischung aus elektronischer Tanzmusik mit Elementen der Independentmusik. Ihr aktuelles Album In our heads ist 2012 erschienen.