Unplugged #1: City and Colour

Einer exklusiven Akustik Session mit Dallas Green von City and Colour beizuwohnen, ist definitiv ein Erlebnis das unter die Haut geht. Der ehemalige Alexisonfire Gitarrist, dessen Künstlername sich aus seinem Vor- und Nachnamen, nämlich der Stadt Dallas (City) und der Farbe Green (Colour) zusammensetzt, überzeugt nicht nur mit einer klangintensiven Gitarrenperformance, sondern vor allem auch durch seine eindringliche und zugleich sensible Stimmkraft. Anders als es sein tätowierter Rocker-Look anfänglich vielleicht vermuten lässt, sind es die melancholischen und traurigen Töne, mit denen Green den Zuhörer einfängt.

In der Pressemeldung sagt der Sänger so selbst: „Keine andere Musik löst derart starke Emotionen aus. Nicht immer erzeugt Lautstärke Beachtung. Man kann die Menschen mit Akustikgitarre und einem guten Song stärker berühren, als mit jeder noch so herausgebrüllten Message. Natürlich liebe ich es, mit Alexisonfire Zustände wie Aggression, Wut und Intensität in harte Songs zu formen. Als Musiker komplett fühle ich mich aber erst, seitdem ich mit City and Colour eine zweite Plattform für meine musikalische Ausdrucksformen gefunden habe.“

Unplugged für Freshmilk.TV und Motor.de

In einer Kooperation mit Motor.de trafen wir City and Colour in Berlin wo Dallas Green die beiden wunderschönen Songs „Two Coins" und „Of Space“ für uns unplugged performte. Wir sind begeistert und freuen uns sehr auf den nächsten Live Termin!