Art & Photography >> Chicks on Speed – Cultural Workship Now!

Chicks on Speed – Cultural Workship Now!

„Culture Workship Now!“ verbindet Kunst, Mode, Musik, Technologie und Performances. Dabei wird die Bedeutung der Chicks on Speed für die Prägung interdisziplinärer, experimenteller und subversiver Herangehensweisen in der Kunst seit Ende der Neunziger Jahre bis heute hervorgehoben.

Wer sind die Chicks?

Chicks on Speed ist eine Künstlerinnengruppe, die 1997 im Umfeld der Akademie der Künste in München entstand. Ihre Gründerinnen sind Melissa Logan und Alex Murray-Leslie. Chicks on Speed überschreiten die Grenzen unterschiedlicher Felder wie Kunst und Mode; Musik und Design, Sub- und Hochkultur. Chicks on Speed sind ein Musiklabel und eine Modelinie; sie machen Performance, schreiben Bücher, bauen Objekt-Instrumente, spielen Theater. Kurz: Sie sind ein Phänomen des 21. Jahrhunderts. Für die Realisation ihrer vielfältigen Projekte kooperieren sie mit internationalen Persönlichkeiten wie Karl Lagerfeld, Douglas Gordon, Jeremy Scott oder Yves Klein u.a.