Plugged >> CFTPA – I Love Creedence (live)

CFTPA – I Love Creedence (live)

Im Vorfeld der Berlin Music Days (BerMuDA), dem Clubfestival für elektronische Musik in Berlin, fand auch das letzte Berlin-Konzert auf der Abschiedstournee von CASIOTONE FOR THE PAINFULLY ALONE statt. Hinter dem etwas sperrigen Namen verbirgt sich Owen Ashworth, der mit seiner Ein-Mann-Band und Drum Machine, Sequenzern und Keyboard bewaffnet ganze Säle füllt und durchaus zu den Elektronik-Größen in den U.S.A. gezählt werden darf. Einer seiner Lieblingsscheiben ist "World of Echo" des leider schon viel zu früh verstorbenen, dafür aber umso mehr unvergessenen Arthur Russell, was sehr viel über Owen Ashworths ästhetische Empfindsamkeit und seine Vorliebe für Minimalismus aussagt. Hier also ein Live-Mitschnitt aus dem Marie-Antoinette an der Michaelbrücke. (Das Material wurde uns konspirativ zugespielt, deshalb bitten wir die schlechte Bild- und Tonqualität zu entschuldigen.)