Bombs! Ammar Abo Bakr

Ammar Abo Bakr Biographie

Ammar Abo Bakr ist ein ägyptischer Street Art Künstler. Er wurde 1980 in Luxor in Ägypten geboren und studierte dort auch bildende Kunst. Als großer Verfechter der ägyptischen Kultur und Geschichte, studierte er ab 2004 Ägyptologie und lehrte Kunst an der Uni Luxor. Er ist Begründer der Mahrosa Association for Preserving Heritage and Modern Art. Seit 2008 arbeitet Abo Bakr als Berater und Supervisor im Luxor International Studio.

Street Art als Informationsmedium

Ammar Abo Bakrs Arbeit ist vom Atelier auf die Straße gewandert, während der Revolution und um in direkter Interaktion die Menschen des Landes anzusprechen. Abo Bakr versteht seine gemalten Wandgemälde als Kommunikationsform, die ständigem Wandel untersteht. Die Reaktionen auf seine Gemälde, die Mauern in Kairo, Luxor, Alexandria, Beirut, Frankfurt, Berlin und vielen weiteren Städten schmücken, sind ihm das wichtigste.

Märtyrerengel der Revolution

Bekannt wurde er durch seine Märtyrergemälde, die die Wand in der Mohammed Mahmoud Street, die zum Tahrir Platz führt, schmücken. Auf ihnen sind die gestorbenen Helden der Revolution mit Engelsflügeln zu sehen.

Freshmilk.TV traf Ammar Abo Bakr in Berlin, als er im Rahmen des Kulturaustauschs der Heinrich Böll Stiftung ein Wandgemälde im Prenzlauer Berg erstellte. Wir fragten ihn nach seiner Kunst als Nachrichtenform und der aktuellen Lage in Ägypten.