Im Interview: Adam Green

Adam Green ist schon ein verrückter Vogel. Musik, Kunstwerke, Filme. Das alles hat er in seinem Repertoire. Wenn es mit der Musik mal nicht weitergeht, dann gibt es einen Film. Komplett gedreht auf dem iPhone. Wenn es mal mit dem Film nicht weitergeht, wird eben gemalt. Kunstwerke nach LSD Geschmack. Bunt und abstrakt. Dieses Jahr haut Adam aber richtig auf die Kacke und bringt nicht nur einen neuen Film raus, sondern auch gleich den Soundtrack dazu. Der Film heißt "Adam Green's Aladdin" und greift das Märchen von Aladdin und der Wunderlampe auf, Version á la Adam Green. Das ganze Bühnenbild wird dafür aus Pappmaché gebaut und der Genie ist ein 3D Drucker, der dir all deine Wünsche druckt. Ein Film über Materialismus und Egoismus. Ein Film in dem man sich vorstellt, nichts von all dem zu brauchen, was uns die Gesellschaft vorlebt besitzen zu müssen.

Seit einigen Wochen ist auch die erste Single Auskopplung von Adam Green's Album zu hören.
Sie heißt "Never lift a finger".

"Never lift a Finger" im Unplugged exclusiv für Freshmilk.TV findet ihr HIER