Unplugged: Raz Ohara unplugged

Das Freshmilk.TV-Team traf sich mit Raz Ohara, Tom Krimi und Oliver Dorell in einem kleinem Studio eines befreundeten Künstlers der Band, wo sie für die Freshmilk.tv-Zuschauer eine unplugged Session spielten.

Im Jahr 1994 kam der gerade 18-jährige Raz in seiner neuen Heimat Berlin an und bezog eine Wohnung über einem Jazzclub. Alles weitere ergab sich fast von selbst: Er wurde Teil einer Hip Hop-Crew, samplete, bastelte Beats, sang, als The Nightline City Cruisers gemeinsam mit u.a. Musiker/Journalist/Übersetzer/Autor Robert Defcon Sets über Breakbeats, Soul und improvisierte Elektro in Berliner Clubs und verarbeitet dabei als Singer/Songwriter den tragischen Tod seines seefahrenden Vaters.

Im Team mit den Technoproduzenten Alexander Kowalski und Apparat stand er schon bald auf der Bühne des Berghain und startete gemeinsam mit Freund und Kollegen Oliver Doerell die Band "The Odd Orchestra". Seitdem gehören minimalistische introvertierte Downtempo-Elektroakustika vermischt mit der einzigartigen Stimme Razs zu den Top Berliner Elektro-Bands.