Art & Photography >> Im Interview: Dr. Matthias Harder und François-Marie Banier

Im Interview: Dr. Matthias Harder und François-Marie Banier

Wegweiser der Fotografie

Helmut Newton gilt als einer der anerkanntesten und wirkungsreichsten Fotografen weltweit; er hat Ikonen geschaffen, unsere Augen für den Blick auf die Frau geschärft und federführend den Weg der Modefotografie beschritten. Das Bestreben der von ihm gegründeten Helmut Newton Stiftung in Berlin ist es, einen lebhaften Dialog zwischen seinem umfassenden Nachlass und der Außenwelt auch über seinen Tod im Jahre 2004 hinaus zu ermöglichen. Neben der Präsentation von Newtons eigenen Arbeiten ist es seiner Witwe June Newton vor allem auch daran gelegen, anderen Fotografen mit thematischem Bezug ein Forum zu bieten.

François-Marie Banier zu Gast in der Helmut Newton Stiftung

Im Zuge der Ausstellung „World without Men“ und „Archives de Nuit“ war Freshmilk.TV vor Ort um Kurator Dr. Matthias Harder zu seiner kuratorischen Arbeit in der Stiftung zu befragen und die parallel laufende Reihe „Portraits“ des französischen Fotografen François-Marie Banier zu besuchen. Banier, der in Frankreich längst selbst eine Legende geworden ist, war zur Eröffnung anwesend und gab Freshmilk.TV einen interessanten Einblick in sein Denken und Werk. Seine Arbeit widmet sich nicht nur weltweit bekannten Gesichtern, sondern lässt auch die am Rande der Gesellschaft Stehenden beeindruckend hervortreten.

Helmut Newton: World without Men / Archives de Nuit
François-Marie Banier:
Portraits 8. 12. 2012 - 09.05.2013
Helmut Newton Stiftung
Museum für Fotografie
Jebensstraße 2
10623 Berlin